Photovoltaik – Stromlieferung und Eigenstromnutzung im Ein- und Mehrfamilienhaus
PVMI-01-E01-SHA

Veranstaltung findet statt
S
8
%
N
SHA

Datum der Veranstaltung

21.01.2019
09:30 Uhr bis 17:00 Uhr

Beschreibung der Veranstaltung

Für dieses Seminar kann eine ESF-Förderung beantragt werden, siehe Rubrik Teilnahmebeitrag

Inhalt

  • Stromverbrauch im Mietsgebäude: Mieterstruktur und Lastprofile
    - PV-Eigenverbrauchs- und Autarkiegrade 
    - Exkurs: Kombination mit BHKW und Speicher
  • Modelle für Stromlieferung und Eigenversorgung 
    - Dritte vor Ort beliefern (eine Anlage für Alle) 
    - Klassische Eigenversorgung (jedem seine eigene Anlage) 
    - PV-Miete (jedem seine gemietete Anlage zur Eigenversorgung)
  • Mess- und Zählertechnik 
    - Zählerkonzepte, Abrechnungswesen, Messstellenbetrieb
  • Das neue Mieterstromgesetz mit "Mieterstromzuschlag"
    - Förderung und Fördervoraussetzungen, Ausblick
    - Einsatz in der Praxis mit Abgrenzungen im Gebäudeareal
  • Mieterstromumsetzung in der Praxis 
    - Fallbeispiele und Anwenderfragen
  • Praxisbeispiele und Wirtschaftlichkeiten
  • Diskussion

Kooperation und Anerkennung

Die Veranstaltung wird von der Akademie der Ingenieure in Kooperation mit dem energieZENTRUM Wolpertshausen durchgeführt.

Das Seminar wird bundesweit von allen Ingenieur- und Architektenkammern sowie der dena (EEE-Liste) als Fortbildungsveranstaltung mit 8 Unterrichtseinheiten anerkannt. 

Programmänderungen behalten wir uns vor.

Referent(en)

Dipl.-Kfm. (Univ.) Michael Vogtmann
Seit 1995 in der Solarbranche, Vorsitzender Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie, Umweltpreisträger Stadt Nürnberg

Teilnahmebeitrag

Mit Skript in Farbe

EUR 279,-


Der Preis versteht sich zzgl. 19% ges. MwSt. und schließt Skript, ganztägige Verpflegung und Teilnahmebescheinigung ein.

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen AGB der Akademie der Ingenieure AkadIng GmbH.

Logoreihe_ESF-MFW-EU_neu

Dieses Seminar wird unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF-Fachkursförderung)

Die Förderung gilt für Teilnehmer, die in Baden-Württemberg leben oder arbeiten. Die genauen Bedingungen finden Sie hier.

Die Formulare für den Antrag werden Ihnen mit einer gesonderten Anmeldebestätigung zugeschickt. Um in den Genuss der Förderung zu kommen müssen alle Formulare vollständig ausgefüllt vorliegen.

Sonderkonditionen / Rabatte

KooperationspartnerTeilnehmer-Rabatt
Mitglied der Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz25%
Mitglied der Ingenieurkammer des Saarlandes25%
Mitglied der Ingenieurkammer Baden-Württemberg bis zu 25% (Bitte Rubrik Rabattierung und Förderung beachten!)25%
Arbeitskreis Beratende Ingenieure -Vermessung- ABV20%
Wolfgang Ott GmbH Spezialmarkler f. Architekten u. BI12.5%
Mitarbeiter/-in eines Mitglieds der Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz10%
Mitarbeiter/-in eines Mitglieds der Ingenieurkammer des Saarlandes10%
Mitarbeiter/-in eines Mitglieds der Ingenieurkammer BW / Entwurfsverfasser10%
Mitarbeiter/in eines Mitglieds des Arbeitskreises Beratende Ingenieure -Vermessung- ABV10%
Mitglied der Ingenieurkammer Hessen10%
Bayerische Ingenieurekammer Bau10%
Bund Deutscher Baumeister BDB10%
BDB - Bezirksgruppe Gießen-Wetzlar 10%
Bauherren-Schutzbund e.V.10%
Bauforum Stahl e.V.10%
Gebäudeenergieberater Ingenieure Handwerker e.V. GIH10%
BAYERNenergie e.V.10%
Verband des Zimmerer- und Holzbaugewerbes - HOLZBAU BW10%
Bund der Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure e.V. BDVI - Landesgruppe BW 10%
Deutsches Energieberater-Netzwerk DEN e.V.10%
Architekt/-in im Praktikum10%
Student/-in im Erststudium25%

Weitere Hinweise zur Rabattierung finden Sie hier.

Bildungspunkte

KooperationspartnerUEBildungspunkte für diese Veranstaltung
Mitglied der Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz88
Mitglied der Ingenieurkammer des Saarlandes8
Mitglied der Ingenieurkammer Baden-Württemberg bis zu 25% (Bitte Rubrik Rabattierung und Förderung beachten!)4
Architektenkammer BW (anerkannte Stunden)8

Veranstaltungsort

Der genaue Seminarort in Wolpertshausen wird rechtzeitig mitgeteilt.

Anmeldung zur Veranstaltung

oder