Energieberater/-in für Baudenkmale und sonstige besonders erhaltenswerte Bausubstanz im Sinne des § 24 EnEV 
EBBD-10-000-VS vom 21.09.2017 bis 19.01.2018 in Donaueschingen

 

Teilnehmerbewertungen

Für den gesamten Lehrgang wurden von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern 54 Bewertungsbögen abgegeben.

Die durchschnittliche Benotung der einzelnen Seminare ist 1,53 nach Schulnoten.

Die Benotungen der abgefragten Kategorien des gesamten Lehrgangs sind:

Seminar (Inhalt)

1,64

Referent(en)

1,45

Gesamteindruck

1,49


Die Benotung der einzelnen Tage sind:

Grundlagen zu Denkmalschutz und Denkmalpflege, Verordnungen und Richtlinien

 

1,79

Energieeffiziente Anlagentechnik und regenerative Energien: Einsatzmöglichkeiten im denkmalgeschützten Baubestand

-.-  

Energiesparmaßnahmen im Denkmal – ganzheitliche Betrachtungsweise 

-.-  

Bauhistorische Bestandsanalyse, Baudokumentation;
Denkmalfachl. Konzepte, bes. erhaltensw. Bausubstanz;
KfW-Förderanforderungen und Standards "Effizienzhaus-Denkmal

1,25

Bauphysikalische Bewertung des Bestandes, Konzeption von denkmalverträglichen und bauphysikalischen Maßnahmen

1,43

 

Materialien und Bauteile: Schäden und deren Ursachen

1,36

Bauliche und bautechnische Maßnahmen: Anwendung im Denkmal

1,55

Energiekonzepte für denkmalgeschützte Gebäude: Strategien der Energieplanung bei Sanierungseinschränkungen (Workshop)

1,28

Ausführungspraxis: Baubegleitung und Qualitätssicherung

 2,07

-.- = keine Bewertungsbögen abgegeben