Bauen 4.0

In anderen Wirtschaftsbereichen sind die Schlagworte „Industrie 4.0“ oder „Wirtschaft 4.0“ bereits etabliert. Es zeigt sich: der digitale Wandel trägt zu einer höheren Produktivität, Wirtschaftlichkeit sowie zu einer verbesserten Sicherheit und Qualität bei. Insbesondere in Zeiten, in denen die Bau- und Planungsbranche von einem Bedarf an Fachkräften geprägt ist, bietet die Digitalisierung die Möglichkeit, Projekte mit geringeren Durchlaufzeiten und einem niedrigeren Aufwand abzuschließen. Gleichzeitig trägt der politische Druck dazu bei, dass insbesondere Themen wie das Building Information Modeling (BIM) immer mehr in den Fokus rücken und zukünftig als „Standard in der Baubranche“ gehandelt werden wird.