Raum- und Gebäudeautomation für hochenergieeffiziente Gebäude (in Weingarten/Ravensburg)
RSEN-27-E01-RV

Datum der Veranstaltung

21.06.2017
15:00 Uhr bis 18:15 Uhr

Beschreibung der Veranstaltung

 


In Zusammenarbeit mit der EnBW
Energiegemeinschaft e. V.


Zum Thema

Ob als eigenständiges Gewerk oder als wichtiger Baustein für integrale Planung - Raumautomation als Teildisziplin der Gebäudeautomation spielt eine zunehmend größere Rolle. Sie definiert sowohl die technischen Raumfunktionen wie z. B. Lüften, Heizen, Kühlen und Beleuchten als auch die Bedien- und Steuerfunktionen im Raum und bekommt hierbei eine wichtige Aufgabe innerhalb eines effizienten Gebäudemanagements. Mit Normen (DIN EN 15232) und Richtlinien (VDI 3813) wurden bereits Grundlagen, Funktionsweisen und Planungshilfen geschaffen, die zur Steigerung von Güte, Qualität und Effizienz bei der Nutzung, Bedienung und Bewirtschaftung von Räumen und Gebäuden beitragen sollen.

Inhalte

  • Überblick Regelungsaufgaben und -strategien in der Gebäudetechnik im Bereich Heizung, Lüftung, Sanitär und Brandschutz
  • VDI 3813: Grobe Übersicht und Inhalte
  • Üblicherweise zu regelnde Komponenten in der Gebäudetechnik - Überblick und Veranschaulichung anhand hydraulischer Schemata aus den Bereichen:
    o Heizung mit z. B. BHKW und Absorptionskältemaschinen, Wärmepumpen
    o Kälte mit Kältemaschinen, Rückkühlwerke
    o Lüftung (Zuluft, Umluft, Wärmerückgewinnung, Laborabluft)
    o Sanitär und Medien wie Druckluft, Warmwasserbereitung, Technische Gase
    o Aufbau von Regelschemata in DDC Technik der oben dargestellten Techniken
    o Beispiele für die Optimierung von Regelungsprozessen z. B. durch thermische Simulationen, Strömungssimulationen. Auswirkung verschiedener Regelstrategien
    o Einbindung Brandschutzklappen (thermisch, Stellmotor) über BUS-System oder direkt in Automationssystem, Brandfallmatrix
    o Diskussion üblicher Schnittstellenprobleme (Störmeldungen, Datenübergabe Brandmelde- zu Brandschutzklappensteuerung, Verkabelung, Kabelzulisten, Stromversorgung direkt oder aus ISP)

Kooperation und Anerkennung
Die Maßnahme wird bundesweit von den Ingenieur- und Architektenkammern als Fortbildungsveranstaltung anerkannt. Sie ist zudem bei der DENA für die Energie-Effizienz-Experten-Liste (WG, NWG, EBM) akkreditiert.

Referent(en)

Dipl.-Ing. (FH) Armin Jäger
Studium der Versorgungstechnik, Geschäftsführer der EFG GmbH.
Vielfältige Erfahrungen aus Projekten mit Industrie- und Verwaltungsanlagen in den USA und Deutschland, dem Aufbau von Facility- Management-Systemen in Kommunen, Sonderbauten, Laboren und Krankenhäusern sowie Verwaltungs- und Industriebauten.

Teilnahmebeitrag

Festpreis für Mitglieder der EnBW-Energiegemeinschaft

 EUR 75,-

oder

Nicht-EnBW-Mitglieder

 149,-


Der Preis versteht sich zuzüglich 19 % MwSt. und schließt Skript in Farbe, Verpflegung und Teilnahmebescheinigung ein. 

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen AGB der Akademie der Ingenieure AkadIng GmbH.

Programmänderungen behalten wir uns vor.

Sonderkonditionen / Rabatte

KooperationspartnerTeilnehmer-Rabatt
Mitglied der Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz25%
Mitglied der Ingenieurkammer des Saarlandes25%
Mitglied der Ingenieurkammer Baden-Württemberg bis zu 25% (Bitte Rubrik Rabattierung und Förderung beachten!)25%
Arbeitskreis Beratende Ingenieure -Vermessung- ABV20%
Wolfgang Ott GmbH Spezialmarkler f. Architekten u. BI12.5%
Mitarbeiter/-in eines Mitglieds der Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz10%
Mitarbeiter/-in eines Mitglieds der Ingenieurkammer des Saarlandes10%
Mitarbeiter/-in eines Mitglieds der Ingenieurkammer BW / Entwurfsverfasser10%
Mitarbeiter/in eines Mitglieds des Arbeitskreises Beratende Ingenieure -Vermessung- ABV10%
Mitglied der Ingenieurkammer Hessen10%
Bayerische Ingenieurekammer Bau10%
Bund Deutscher Baumeister BDB10%
BDB - Bezirksgruppe Gießen-Wetzlar10%
Bauherren-Schutzbund e.V.10%
Bauforum Stahl e.V.10%
Gebäudeenergieberater Ingenieure Handwerker e.V. GIH10%
BAYERNenergie e.V.10%
Verband des Zimmerer- und Holzbaugewerbes - HOLZBAU BW10%
Bund der Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure e.V. BDVI - Landesgruppe BW10%
Deutsches Energieberater-Netzwerk DEN e.V.10%
Architekt/-in im Praktikum10%
Student/-in im Erststudium25%

Weitere Hinweise zur Rabattierung finden Sie hier.

Bildungspunkte

KooperationspartnerUEBildungspunkte für diese Veranstaltung
Mitglied der Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz44
Mitglied der Ingenieurkammer des Saarlandes4
Mitglied der Ingenieurkammer Baden-Württemberg bis zu 25% (Bitte Rubrik Rabattierung und Förderung beachten!)2
Architektenkammer BW (anerkannte Stunden)4

Veranstaltungsort

Best Western Hotel
Abt-Hyller-Straße 37
88250 Weingarten

Anmeldung zur Veranstaltung

Diese Veranstaltung befindet sich leider im Veranstaltungsarchiv. Eine Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist nicht mehr möglich. Wenn Sie Interesse an einer ähnlichen Veranstaltung haben können Sie jederzeit gerne mit uns Kontakt aufnehmen.