Sachverständige/-r für Schäden an Gebäuden
SVSG-13-000-ES

Veranstaltung ist geplant
L
208
%
J
ES

Datum der Veranstaltung

23.02.2018

Starttermin

Beschreibung der Veranstaltung

Seminarzeiten
Freitag 09:30 - 17:00 Uhr, an Samstagen 09:00 - 16:30 Uhr

Für diesen Lehrgang ist eine ESF-Förderung beantragt, siehe Rubrik Teilnahmebeitrag

Informationen zum Lehrgang

Dieser Lehrgang bereitet sowohl auf die Tätigkeit als Privatgutachter als auch auf eine mögliche öffentliche Bestellung und Vereidigung vor. Sie lernen die Analyse von Schäden an, in und außerhalb von Gebäuden, die Entwicklung von Sanierungskonzepten und die Zusammenfassung in einem Gutachten. Insbesondere die Anforderungen an einen Sachverständigen aus rechtlicher, technischer und persönlicher Sicht werden in diesem Lehrgang behandelt. 

Prüfung und Zertifikat
Als Leistungsnachweis wird am Ende des Lehrgangs eine kurze schriftliche Prüfung durchgeführt. Das Bestehen dieser Prüfung, die Erstellung eines Mustergutachtens sowie die Anwesenheit während der Präsenzveranstaltungen führen zur Zertifikatsvergabe und Titelverleihung „Sachverständige/-r für Schäden an Gebäuden“. Die Weiterbildung entspricht jedoch keiner öffentlichen Bestellung und Vereidigung. Zur Vorbereitung auf die öffentliche Bestellungsprüfung bieten wir separate Workshops an.

 

Inhalt

  • Fr. 23.02.2018 (SVSG-13-001-ES) Aufgaben des Sachverständigen  
  • Sa. 24.02.2018 (SVSG-13-002-ES) Rechtliche Aspekte des Sachverständigenwesens:
    Vertragsgestaltung/HOAI/VOB, SV-Ordnung 
  • Fr. 09.03.2018 (SVSG-13-004-ES) Gutachtenerstellung und -aufgabe 
  • Sa. 10.03.2018 (SVSG-13-019-ES*) Schäden an Wänden, Decken und Böden:
    maßgerechtes Bauen - Toleranzen, Putze, Beläge, Beschichtungen, Estriche
  • folgt (SVSG-13-005-ES*) Bodenmechanik u. Schäden im Grundbau:
    Risse und Gründungen, Erhebung der geotechnischen Daten
  • folgt (SVSG-13-013-ES*) Schäden in der Gebäudetechnik: Anforderungen an HLS, schadensträchtige Konstruktionen
  • folgt (SVSG-13-007-ES*) Schäden an Holzkonstruktionen: 
    Grundlagen Holz, Pilze und Insekten, Holzschutz und Schadensfälle 
  • folgt (SVSG-13-006-ES*) Schäden beim baulichen und technischen Brandschutz:  
    Bauprodukte und Klassifizierungen, Bauausführung und Schadensbilder 
  • folgt (SVSG-13-009-ES*) Schäden an Gläsern und Fenstern: 
    Anschlüsse und Einbau, Verglasung und Konstruktionsmerkmale

  • folgt (SVSG-13-012-ES*) Baustoffkunde und Korrosion:
    Baustoffe der Gebäudehülle und des Innenausbaus 

  • folgt (SVSG-13-014-ES*) Schäden an Fassaden:
    Praxisprobleme der Fassadensanierung, Schadensfälle und Instandsetzung

  • folgt (SVSG-13-025-ES*) Schäden an WDVS: 
    Schadenspraxis, rechtliche und technische Bewertung von Schäden, Regelausführungen
  • folgt (SVSG-13-015-ES und SVSG-13-016-ES*Schäden im Wärme- und Feuchteschutz
    Fehlplanung, Raumklima und Messtechnik, Schimmelpilzbefall und Regelwerke 
  • folgt (SVSG-13-018*) Schäden an Untergeschossen: Bauwerksabdichtungen, weiße Wanne, Bestandssanierungen
  • folgt (SVSG-13-020-ES*) Kosten, Werte und Minderungen: Mangeldefinition, Kostenschätzung und Wertminderung 
  • folgt (SVSG-13-011-ES*) Schäden durch energetische Sanierungsmaßnahmen: 
    technische Nachweisfehler, Fehler in der Ausführung und Nutzung
  • folgt (SVSG-13-003-ES*) Planungsfehler bei Schallschutz und Raumakustik: Baulicher und haustechnischer Schallschutz, Planungsgrundlagen
  • folgt (SVSG-13-021-ES und SVSG-11-022*) Schäden an Steil- und Flachdächern  
    Maßgebliche Regelwerke, Schadensbilder und Sanierung
  • folgt (SVSG-13-010-ES*) Schäden und Ursachen an Außenanlagen: 
    Abdichtungen, Anschlüsse und Beläge, Mauern, Pflanz- und Begrünungsflächen
  • folgt (SVSG-13-017-ES*)  Baubegleitende Qualitätskontrolle: 
    Termine, Bauzeiten und Abnahme, Mängel, Toleranzen, Beweissicherung

  • folgt (SVSG-13-023-ES) Schriftliche Prüfung (90 Min.), Besprechung des Übungsgutachtens, Fallbeispiele
  • folgt (SVSG-13-024-ES) Zusammenfassung aller Themen, Fragenklärung, Zertifikatsübergabe
  • NEU: 2 weitere Tage in Planung (Lerhgangsumfang 26 Tage)

Abgabetermin Gutachtenerstellung: folgt

Die mit * markierten Seminartage sind auch einzeln buchbar. 
Die Seminargebühren für einen Seminartag betragen EUR 259,- zzgl. ges. MwSt. 

Verpasste Seminare können im nächsten stattfindenden Lehrgang nachgeholt werden.

Hinweis
Änderungen im Programm behalten wir uns vor.

Zielgruppe
Ingenieure, Architekten und Techniker, die im Bauumfeld tätig sind und sich eine neues Betätigungsfeld in der Analyse und Ermittlung von Bauschäden zur Erstellung von Sanierungsvorschlägen aufbauen wollen.

Anerkennung
Der Lehrgang wird bundesweit von den Ingenieur- und Architektenkammern als Fortbildungsveranstaltung anerkannt.

Hier finden Sie die Informationen zur dena-Bepunktung.

Wenn Sie daran interessiert sind, wie ehemalige Teilnehmer die Veranstaltung bewertet haben, dann folgen Sie diesem Link zu den Teilnehmerbewertungen.

Referent(en)

Dipl.-Ing. (FH) Eberhard Achenbach, öbuv Sachverständiger für Glas und Fenster im Baukörper
Dipl. -Ing. (FH) Christine Andres, öbuv Sachverständige für den Garten und Landschaftsbau
Dipl.-Ing. Oliver Bernecker, öbuv Sachverständiger für Erd- und Grundbau
Dipl.-Holz-Ing. Georg Brückner, Öbuv Sachverständiger für das Holz- und Bautenschutzgewerbe
Dipl.-Ing. Architekt Reinhold Etges, Sachverständiger für Schäden an Gebäuden, Fachingenieur für Energieeffizienz
Dipl.-Ing. (FH) Thomas Fleischmann, zertifizierter Prüfer der Gebäudeluftdichtheit
Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Gänßmantel, öbuv Sachverständiger für mineralische Werkstoffe des Bauwesens
Dipl.-Ing. Architekt Stefan Horschler, Büro für Bauphysik
Dipl.-Ing. Gerhard Klingelhöfer, öbuv Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
Dipl.-Ing. (FH) Friedhelm Maßong, Sachverständiger für Dachkonstruktionen
Dipl.-Ing. (FH) Swen Michielsen, Sachverständiger Vorbeugender Brandschutz
Dipl.-Ing. (FH) Architekt Horst Schmid, Sachverständiger für die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken, öbuv Sachverständiger für Schäden an Gebäuden, staatl. anerk. Sachverständiger für Schall- und Wärmeschutz 
RA Andreas Schmidt, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
Dr.-Ing. Stefan Wirth, öbuv. Sachverständiger für Heizung-, Lüftungs-, Klima- und Sanitärtechnik
Amtlich anerkannter Sachverständiger für Lüftungsanlagen durch das Innenministerium Baden-
Württemberg

Teilnahmebeitrag

Mit Lehrgangsskript in Farbe:

EUR 5.954,-


Der Preis versteht sich zuzüglich 19 % ges. MwSt. und schließt Skripte in Farbe, Verpflegung, Prüfung und Zertifikat ein.

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen AGB der Akademie der Ingenieure AkadIng GmbH.

Logoreihe_ESF-MFW-EU_neu

Für diesen Lehrgang ist eine Förderung durch den Europäischen Sozialfonds (ESF-Fachkursförderung) beantragt. 

Die Förderung gilt für Teilnehmende, die in Baden-Württemberg leben oder arbeiten. Die genauen Bedingungen finden Sie hier.

Sonderkonditionen / Rabatte

KooperationspartnerTeilnehmer-Rabatt
Mitglied der Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz25%
Mitglied der Ingenieurkammer des Saarlandes25%
Mitglied der Ingenieurkammer Baden-Württemberg bis zu 25% (Bitte Rubrik Rabattierung und Förderung beachten!)25%
Arbeitskreis Beratende Ingenieure -Vermessung- ABV20%
Wolfgang Ott GmbH Spezialmarkler f. Architekten u. BI12.5%
Mitarbeiter/-in eines Mitglieds der Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz10%
Mitarbeiter/-in eines Mitglieds der Ingenieurkammer des Saarlandes10%
Mitarbeiter/-in eines Mitglieds der Ingenieurkammer BW / Entwurfsverfasser10%
Mitarbeiter/in eines Mitglieds des Arbeitskreises Beratende Ingenieure -Vermessung- ABV10%
Mitglied der Ingenieurkammer Hessen10%
Bayerische Ingenieurekammer Bau10%
Bund Deutscher Baumeister BDB10%
BDB - Bezirksgruppe Gießen-Wetzlar10%
Bauherren-Schutzbund e.V.10%
Bauforum Stahl e.V.10%
Gebäudeenergieberater Ingenieure Handwerker e.V. GIH10%
BAYERNenergie e.V.10%
Verband des Zimmerer- und Holzbaugewerbes - HOLZBAU BW10%
Bund der Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure e.V. BDVI - Landesgruppe BW10%
Deutsches Energieberater-Netzwerk DEN e.V.10%
Architekt/-in im Praktikum10%
Student/-in im Erststudium25%

Weitere Hinweise zur Rabattierung finden Sie hier.

Bildungspunkte

KooperationspartnerUEBildungspunkte für diese Veranstaltung
Mitglied der Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz208208
Mitglied der Ingenieurkammer des Saarlandes208
Mitglied der Ingenieurkammer Baden-Württemberg bis zu 25% (Bitte Rubrik Rabattierung und Förderung beachten!)79
Architektenkammer BW (anerkannte Stunden)208

Veranstaltungsort

Akademie der Ingenieure AkadIng GmbH
73760 Ostfildern

- der genaue Veranstaltungsort wird jeweils vor Seminarbeginn per E-Mail bekannt gegeben -

Anmeldung zur Veranstaltung