„Neue“ Verwendbarkeitsnachweise für Bauprodukte der TGA - in Kooperation mit EIPOS
VTGA-01-E01-ES

Veranstaltung ist geplant
S
8
X
N
ES

Datum der Veranstaltung

12.04.2018
09:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Beschreibung der Veranstaltung

 

   

 

 

Kooperation
Das Seminar wird in Kooperation von der Akademie der Ingenieure AkadIng GmbH und EIPOS, Europäisches Institut für postgraduale Bildung GmbH - Ein Unternehmen der TUDAG Technischen Universität Dresden AG - durchgeführt. 

 

Ziel
Das deutsche Baurecht erfährt aktuell in Bezug auf Verwendbarkeitsnachweise von Bauprodukten fundamentale Änderungen. Einerseits werden durch die Hersteller zunehmend europäisch klassifizierte Bauprodukte in den Verkehr gebracht und zum anderen ist seit Juli2016 eine neue Musterbauordnung vorhanden. Das etablierte – für viele zwar undurchsichtige– System der Verwendbarkeitsnachweise von Bauprodukten etc. erlebt hierdurch entscheidende Änderungen. Dies betrifft auch die Bauprodukte der Technischen Gebäudeausrüstung wie bspw. Abschottungen und Brandschutzklappen.

Was nun konkret neu ist und wie sich das auf Planung, Ausschreibung, Ausführung und Bauüberwachung auswirkt – ist Gegenstand des Seminars. Den Teilnehmern soll anschaulich und verständlich erläutert werden, was bei der Verwendung von Bauprodukten, Bauarten etc. beachten müssen.

Aus dem Inhalt

  • Regelwerke – Auswirkungen auf die Planung und Bauüberwachung
    - Neue Muster-Bauordnung 2016
    - Neue Musterverwaltungsvorschrift Technische Baubestimmungen 2016
    - EU-Bauproduktenverordnung 2013 
  • Verwendbarkeitsnachweise – national und europäisch – und Dokumentation
    - Klassifizierung von Bauprodukten der TGA
    - National: Bauartgenehmigung abZ, abP, ZiE, Ü-Kennzeichen, Übereinstimmungserklärung
    - Europäisch: CE-Kennzeichnung, Leistungserklärung, ETA
    - Verwendbarkeitsnachweise am Beispiel: Brandschutzklappen, Kombiabschottung, Rauchabzug (Lüftungsleitungen, NRWG, in notwendigen Treppenräumen)
    - baurechtlicher Umgang bei Abweichungen von Bauprodukten
    - Praxisbeispiele

Zielgruppe
Das eintägige Update-Seminar wendet sich an Fachplaner und Sachverständige im vorbeugenden Brandschutz sowie Brandschutzingenieure, Brandschutztechniker, Fachbauleiter sowie Mitarbeiter aus Bauaufsichts- und Arbeitsschutzbehörden.

Zusätzliche Informationen
Dieses Seminar ist auch als Fortbildung für Brandschutzbeauftragte im Sinne der Richtlinie 'Brandschutzbeauftragte' vfdb 12-09-01:2014-08 (03) geeignet.

Weitere Informationen zum Seminar finden Sie hier. (Eventcode UDS192_3_ST)

Anmeldung
Bitte melden Sie sich für dieses Seminar direkt bei EIPOS an. Hier geht es zum Anmeldeformular.

Referent(en)

Dipl.-Ing. Karl-Olaf Kaiser
Brandschutzconsultant, Fachreferent und Autor für Brandschutz, Frankfurt am Main

Teilnahmebeitrag

für EIPOS-Absolventen

EUR 320,-

oder

für Externe

EUR 350,-


einschließlich Studienmaterial, Mitagessen und Pausengetränken.

Veranstaltungsort

Akademie der Ingenieure AkadIng GmbH

73760 Ostfildern