Brandschutztechnische Grundlagen für die Haustechnik
BGHT-01-E01-ES

Veranstaltung ist geplant
S
8
%
N
ES

Datum der Veranstaltung

26.09.2017
09:30 Uhr bis 17:00 Uhr

Beschreibung der Veranstaltung

Zum Thema
Für die Errichtung von baulichen Anlagen gibt es in den Landesbauordnungen eine Vielzahl von Bestimmungen. In feuerwiderstandsfähigen Bauteilen sind jedoch viele Öffnungen für Lüftungs- und Leitungsanlagen erforderlich. Werden diese Öffnungen nicht korrekt verschlossen, ist eine Brand- und Rauchausbreitung vorprogrammiert, ggf. ist sogar mit Personenschäden zu rechnen.

Lüftungsanlagen verteilen in einer baulichen Anlage bestimmungsgemäß das gasförmige Medium „Luft“. Im Brandfall kann darüber hinaus durch die Lüftungsanlage Rauch in kürzester Zeit über das gesamte Gebäude verbreitet werden.

Leitungsanlagen überbrücken Bauteile mit Feuerwiderstand. Während der Lebensdauer eines Gebäudes müssen immer wieder Leitungen nachinstalliert werden; Bauteile mit Feuerwiderstand werden nachträglich „durchlöchert“.

Sowohl für die Lüftungsanlagen als auch für die Leitungsanlagen sind geeignete Vorkehrungen zu schaffen, die im Brandfall die Rettungswege vor Verqualmung schützen und die der Übertragung von Feuer und Rauch in andere Nutzungseinheiten, Brandabschnitte und Geschosse entgegen wirken. Zusätzlich sind Öffnungen für die Rauchableitung erforderlich, um der Feuerwehr die Rettung von Menschen und eine wirkungsvolle Brandbekämpfung zu ermöglichen.

Sicherheitstechnische Anlagen und Einrichtungen verwenden immer elektrische und elektronische Komponenten. Damit im Brandfall die Anlagen und Einrichtungen funktionieren, kommt außer der Sicherheitsstromversorgung, dem Funktionserhalt von Leitungsanlagen auch dem Blitzschutz erhöhte Bedeutung zu.

Wirkungsvolle Löscharbeiten setzen zusätzlich zu den materiellen Anforderungen des Bauordnungsrechts voraus, dass die Einsatzkräfte der Feuerwehr rechtzeitig alarmiert werden und ggf. bis zu ihrem Eintreffen von automatischen Löschanlagen unterstützt werden.

Inhalte

  • Brandschutztechnische Anforderungen an Lüftungs- und Leitungsanlagen
  • Sicherheitsstromversorgung, Funktionserhalt
  • Äußerer und innerer Blitzschutz
  • Brandmelde- und Löschanlagen, Löschwasserleitungen und Hydranten
  • Rauchabzug

Zielgruppen
Architekten und Bauingenieure, Brandschutznachweisersteller, Brandschutzsachverständige, Mitarbeiter von Bauaufsichtsbehörden

Referent(en)

Dipl.-Ing. (FH) Joseph Messerer
Leitender Branddirektor a.D.

Teilnahmebeitrag

Mit Skript in Farbe:

EUR 259,-


Der Preis versteht sich zuzüglich 19% ges. MwSt. und schließt Skript, Verpflegung und Teilnahmebescheinigung ein. 

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen AGB der Akademie der Ingenieure AkadIng GmbH.
Programmänderungen behalten wir uns vor. 

Sonderkonditionen / Rabatte

KooperationspartnerTeilnehmer-Rabatt
Mitglied der Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz25%
Mitglied der Ingenieurkammer des Saarlandes25%
Mitglied der Ingenieurkammer Baden-Württemberg bis zu 25% (Bitte Rubrik Rabattierung und Förderung beachten!)25%
Arbeitskreis Beratende Ingenieure -Vermessung- ABV20%
Wolfgang Ott GmbH Spezialmarkler f. Architekten u. BI12.5%
Mitarbeiter/-in eines Mitglieds der Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz10%
Mitarbeiter/-in eines Mitglieds der Ingenieurkammer des Saarlandes10%
Mitarbeiter/-in eines Mitglieds der Ingenieurkammer BW / Entwurfsverfasser10%
Mitarbeiter/in eines Mitglieds des Arbeitskreises Beratende Ingenieure -Vermessung- ABV10%
Mitglied der Ingenieurkammer Hessen10%
Bayerische Ingenieurekammer Bau10%
Bund Deutscher Baumeister BDB10%
BDB - Bezirksgruppe Gießen-Wetzlar10%
Bauherren-Schutzbund e.V.10%
Bauforum Stahl e.V.10%
Gebäudeenergieberater Ingenieure Handwerker e.V. GIH10%
BAYERNenergie e.V.10%
Verband des Zimmerer- und Holzbaugewerbes - HOLZBAU BW10%
Bund der Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure e.V. BDVI - Landesgruppe BW10%
Deutsches Energieberater-Netzwerk DEN e.V.10%
Architekt/-in im Praktikum10%
Student/-in im Erststudium25%

Weitere Hinweise zur Rabattierung finden Sie hier.

Bildungspunkte

KooperationspartnerUEBildungspunkte für diese Veranstaltung
Mitglied der Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz88
Mitglied der Ingenieurkammer des Saarlandes8
Mitglied der Ingenieurkammer Baden-Württemberg bis zu 25% (Bitte Rubrik Rabattierung und Förderung beachten!)4
Architektenkammer BW (anerkannte Stunden)8

Veranstaltungsort

Akademie der Ingenieure AkadIng GmbH
73760 Ostfildern

Anmeldung zur Veranstaltung

oder