Bauen im Bestand - Brandschutz und Recht
BBBR-03-E01-ES

Veranstaltung ist geplant
S
8
%
N
ES

Datum der Veranstaltung

12.03.2018
09:30 Uhr bis 17:00 Uhr

Beschreibung der Veranstaltung

Zum Thema
Das Baurecht stellt an bauliche Anlagen eine Vielzahl von materiellen Vorschriften. Abweichungen von den Bestimmungen des Baurechts können - neben architektonischen Gesichtspunkten - im Wohn- und Nichtwohnungsbau erforderlich sein, wenn z.B. bauordnungsgemäße Brandabschnitte berücksichtigt werden müssen, die mit den Abläufen oder der Lagerung von Gegenständen in Einklang zu bringen sind.

Besonders schwierig ist es, wenn bestehende Gebäude umgebaut oder Nutzungen geändert werden sollen. Die Gebäude bestehen oft seit vielen Jahrzehnten oder Jahrhunderten. Es ist vielfach problematisch, Informationen zu erhalten, welche Anforderungen das Baurecht seinerzeit enthielt. Und oftmals ist es gar nicht möglich, die Vorschriften des heutigen Baurechts eins zu eins auf die bestehenden Gebäude zu übertragen. Hier sind also rechtliche Gesichtspunkte, wie z.B. die des Bestandsschutzes zu berücksichtigen.

Ersteller von Brandschutznachweisen müssen in diesen Fällen hohe Anforderungen erfüllen. Da die Bestimmungen des Baurechts nicht zur Gänze berücksichtigt werden können, müssen die Schutzziele der einzelnen Vorschriften bekannt sein, um eine Risikobeurteilung durchführen und mögliche Kompensationsmaßnahmen entwickeln zu können.

Es sind also nicht nur materielle Bestimmungen zu beachten, sondern auch öffentlich-rechtliche, zivil- und strafrechtliche Gesichtspunkte zu klären.

Inhalte
Im Seminar werden zahlreiche Fragen beantwortet wie z.B.
- Welche Teile des Gebäudes genießen nach wie vor Bestandsschutz?
- In welchen Bereichen ist er durch den Umbau oder die Nutzungsänderung aufgehoben?
- Welche Teile des Gebäudes stehen in konstruktivem Zusammenhang?
- Welche Teile sind unmittelbar damit verbunden?
- Wann ist es dem Bauherren wirtschaftlich zumutbar?

Das Seminar beinhaltet schwerpunktmäßig die Bestandsaufnahme und gibt sowohl brandschutztechnische Hinweise für das Bauen im Bestand als auch die rechtlichen Hintergründe dazu.

Zielgruppe
Das Seminar richtet sich an alle am Bau Beteiligten, vom Entwurfsverfasser bis zum langjährigen Nutzer, also Bauherren, Bauträger, Architekten, Bauingenieure, ausführende Firmen, Hausverwaltungen, Betreiber baulicher Anlagen sowie Behörden

Referent(en)

RA Frank Kosterhon, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, München
Dipl.-Ing. (FH) Joseph Messerer, Leitender Branddirektor a.D., München 

Teilnahmebeitrag

mit Skript in Farbe

EUR 259,-


Der Preis versteht sich zzgl. 19% ges. MwSt. und schließt Skript, Verpflegung und Teilnahmebescheinigung ein. 

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen AGB der Akademie der Ingenieure AkadIng GmbH.
Programmänderungen behalten wir uns vor. 

Sonderkonditionen / Rabatte

KooperationspartnerTeilnehmer-Rabatt
Mitglied der Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz25%
Mitglied der Ingenieurkammer des Saarlandes25%
Mitglied der Ingenieurkammer Baden-Württemberg bis zu 25% (Bitte Rubrik Rabattierung und Förderung beachten!)25%
Arbeitskreis Beratende Ingenieure -Vermessung- ABV20%
Wolfgang Ott GmbH Spezialmarkler f. Architekten u. BI12.5%
Mitarbeiter/-in eines Mitglieds der Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz10%
Mitarbeiter/-in eines Mitglieds der Ingenieurkammer des Saarlandes10%
Mitarbeiter/-in eines Mitglieds der Ingenieurkammer BW / Entwurfsverfasser10%
Mitarbeiter/in eines Mitglieds des Arbeitskreises Beratende Ingenieure -Vermessung- ABV10%
Mitglied der Ingenieurkammer Hessen10%
Bayerische Ingenieurekammer Bau10%
Bund Deutscher Baumeister BDB10%
BDB - Bezirksgruppe Gießen-Wetzlar10%
Bauherren-Schutzbund e.V.10%
Bauforum Stahl e.V.10%
Gebäudeenergieberater Ingenieure Handwerker e.V. GIH10%
BAYERNenergie e.V.10%
Verband des Zimmerer- und Holzbaugewerbes - HOLZBAU BW10%
Bund der Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure e.V. BDVI - Landesgruppe BW10%
Deutsches Energieberater-Netzwerk DEN e.V.10%
Architekt/-in im Praktikum10%
Student/-in im Erststudium25%

Weitere Hinweise zur Rabattierung finden Sie hier.

Bildungspunkte

KooperationspartnerUEBildungspunkte für diese Veranstaltung
Mitglied der Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz88
Mitglied der Ingenieurkammer des Saarlandes8
Mitglied der Ingenieurkammer Baden-Württemberg bis zu 25% (Bitte Rubrik Rabattierung und Förderung beachten!)4
Architektenkammer BW (anerkannte Stunden)8

Veranstaltungsort

Akademie der Ingenieure AkadIng GmbH
Gerhard-Koch-Straße 2      
73760 Ostfildern/Scharnhauser Park

Anmeldung zur Veranstaltung

oder