Basiswissen für Brandschutzfachplaner/-innen
BWBF-01-E01-MZ

Veranstaltung ist geplant
S
8
%
N
MZ

Datum der Veranstaltung

12.10.2017
09:30 Uhr bis 17:00 Uhr

Beschreibung der Veranstaltung

Zum Thema
Barrierefreie Alarmierungs- und Rettungskonzepte – geht das? Die vermeintlich gegensätzlichen Schutzziele „Barrierefreies Bauen“ und „Brandschutz“ sollen in diesem Seminar näher zusammengeführt werden.
Das Grundlagenseminar für Brandschutzfachplaner führt in die Regelwerke des Barrierefreien Bauens ein und stellt anhand von Praxisbeispielen dar, welche Anforderungen bauordnungsrechtlich zu erfüllen sind. Es werden die wesentlichen bautechnischen Anforderungen der Normgruppe DIN 18040: Barrierefreies Bauen sowie deren Begleitnormen eingehend erläutert.
Im Mittelpunkt des Seminars stehen die zentralen Themen des Brandschutzes – die Alarmierung und Evakuierung im Brandfall – und die bauliche Ausbildung von Rettungswegen sowie die möglichen Kompensationsmaßnahmen, so dass diese i. S. des Barrierefreien Bauens zusammengefügt werden. Im Praxisteil werden die Teilnehmer/-innen für die motorischen und sensorischen Einschränkungen verschiedener Personengruppen sensibilisiert und können selbst ausprobieren, welche Kompensationsmaßnahmen die jeweiligen Behinderungsarten (z. B. Rollstuhlnutzung, Blindheit, Seh- und Hörbehinderung) erfordern.

Inhalte

  • Grundlagen und Ziele des Barrierefreien Bauens
    - Warum barrierefrei, für wen barrierefrei und wie viel Barrierefreiheit?
  • Gesetzliche und bautechnische Grundlagen (Basiswissen)
    - DIN 18040 Teil 1: Barrierefreies Bauen
    – Planungsgrundlagen – Teil 1 Öffentlich zugängliche Gebäude und DIN 18040 Teil 2: Barrierefreies Bauen – Planungsgrundlagen – Teil 2 Wohnungen; Muster-Wohnformrichtlinie u. A.
    - Begleitnorm DIN 32975: Gestaltung visueller Informationen im öffentlichen  Raum zur barrierefreien Nutzung und die DIN 32984: Bodenindikatoren im  öffentlichen Raum
    - Alarmierung, Rettung, Fluchtwege, bauliche Besonderheiten, Anforderungen für bestimmte Personengruppen
    - MBO/Landesbauordnungen/ergänzende und flankierende Vorschriften und Verordnungen
    - bautechnische Details (Türen, Aufzüge, Beschilderungen, Leitsysteme u. A.)
    - bauliche, technische und organisatorische Brandschutzmaßnahmen
    - Lösungsansätze und Praxisbeispiele

Kooperation und Anerkennung
Das Seminar wird bundesweit von allen Ingenieur- und Architektenkammern als Fortbildungsveranstaltung anerkannt. Ebenso ist die Akademie der Ingenieure bei der Architektenkammer Baden-Württemberg pauschal als Weiterbildungseinrichtung akkreditiert. 

Referent(en)

Dipl.-Ing. (FH) Nadine Metlitzky 
ö.b.u.v. Sachverständige für Barrierefreies Bauen

Teilnahmebeitrag

Mit Skript in Farbe:

EUR 259,-


Der Preis versteht sich zzgl. 19% ges. MwSt. und schließt Skript, Verpflegung und Teilnahmebescheinigung ein.

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen AGB der Akademie der Ingenieure AkadIng GmbH.

Programmänderungen behalten wir uns vor.

Sonderkonditionen / Rabatte

KooperationspartnerTeilnehmer-Rabatt
Mitglied der Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz25%
Mitglied der Ingenieurkammer des Saarlandes25%
Mitglied der Ingenieurkammer Baden-Württemberg bis zu 25% (Bitte Rubrik Rabattierung und Förderung beachten!)25%
Arbeitskreis Beratende Ingenieure -Vermessung- ABV20%
Wolfgang Ott GmbH Spezialmarkler f. Architekten u. BI12.5%
Mitarbeiter/-in eines Mitglieds der Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz10%
Mitarbeiter/-in eines Mitglieds der Ingenieurkammer des Saarlandes10%
Mitarbeiter/-in eines Mitglieds der Ingenieurkammer BW / Entwurfsverfasser10%
Mitarbeiter/in eines Mitglieds des Arbeitskreises Beratende Ingenieure -Vermessung- ABV10%
Mitglied der Ingenieurkammer Hessen10%
Bayerische Ingenieurekammer Bau10%
Bund Deutscher Baumeister BDB10%
BDB - Bezirksgruppe Gießen-Wetzlar10%
Bauherren-Schutzbund e.V.10%
Bauforum Stahl e.V.10%
Gebäudeenergieberater Ingenieure Handwerker e.V. GIH10%
BAYERNenergie e.V.10%
Verband des Zimmerer- und Holzbaugewerbes - HOLZBAU BW10%
Bund der Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure e.V. BDVI - Landesgruppe BW10%
Deutsches Energieberater-Netzwerk DEN e.V.10%
Architekt/-in im Praktikum10%
Student/-in im Erststudium25%

Weitere Hinweise zur Rabattierung finden Sie hier.

Bildungspunkte

KooperationspartnerUEBildungspunkte für diese Veranstaltung
Mitglied der Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz88
Mitglied der Ingenieurkammer des Saarlandes8
Mitglied der Ingenieurkammer Baden-Württemberg bis zu 25% (Bitte Rubrik Rabattierung und Förderung beachten!)4
Architektenkammer BW (anerkannte Stunden)8

Veranstaltungsort

Die Adresse in Mainz wird noch bekannt gegeben

Anmeldung zur Veranstaltung

oder