Fachplaner/-in Barrierefreies Bauen
FPBB-16-000-ES

Veranstaltung findet statt
L
48
%
J
ES

Datum der Veranstaltung

22.09.2016 bis 18.11.2016

Beschreibung der Veranstaltung

Für diesen Lehrgang kann eine ESF-Förderung beantragt werden, siehe Rubrik Teilnahmebeitrag

  

    

 

Die Kooperation
Die Akademie der Ingenieure ist u. a. die Bildungseinrichtung der Ingenieurkammern Baden-Württemberg,  Rheinland-Pfalz und des Saarlandes.

Wozu Fachplaner/-in Barrierefreies Bauen?
Der Anteil der Menschen, die sowohl in ihrer Mobilität als auch in ihrer sensorischen und kognitiven Wahrnehmung eingeschränkt sind, nimmt stetig zu. 
Häufig sind es künstliche, von Menschen geschaffene Barrieren, durch die es bei Einschränkung von Fähigkeiten zu einer Be- bzw. Verhinderung kommt und welche die Teilhabe von Menschen mit Behinderungen im alltäglichen öffentlichen Lebensraum einschränkt oder sogar verhindert. 
Vor dem Hintergrund, dass 97% der älteren Menschen sich wünschen, in ihrer Wohnung bleiben zu können, wird Wohnungsanpassung einen wichtigen Stellenwert bei Instandsetzungs- und Sanierungsmaßnahmen einnehmen.
Hinzu kommen die steigenden Ansprüche an Wohnform, Wohnungsgröße und Ausstattung sowie die stetig zunehmende Nachfrage nach Immobilien, die auch im Alter selbstständig nutzbar sind.
Für Ihre Baupraxis bedeutet dies, dass sowohl in der Bauberatung als auch in der Planungs- und Ausführungsphase ein hoher Grad an Fachwissen und Kompetenz nötig ist, um den zahlreichen Normen und Festlegungen zu genügen und den Anforderungen an barrierefreie Gebäude, Einrichtungen und Verkehrswege gerecht zu werden.

Ziel des Lehrgangs
Der Lehrgang führt in das umfassende Themenfeld der Normengruppe DIN 18040 Barrierefreies Bauen ein und vermittelt die Kernkompetenzen zum Barrierefreien Bauen - die normativen und gesetzlichen Grundlagen. Er zeigt neben den relevanten Änderungen der Landesbauordnung die bautechnischen und -konstruktiven Details des „Barrierefreien Bauens“ sowie die dazu notwendigen Kosten und Förderungsmöglichkeiten.

Zertifikat
Der Lehrgang schließt mit dem Zertifikat „Fachplaner/-in Barrierefreies Bauen (AkadIng)“ ab. Voraussetzung für den Erhalt des Zertifikats ist die Teilnahme an allen drei Modulen und das erfolgreiche Bestehen der 90-minütigen schriftlichen Abschlussprüfung.

Inhalt

Modul 1: Normengruppe DIN 18040 Barrierefreies Bauen (FPBB-16-100-ES)
Do. 22.09.2016 (FPBB-16-101-ES)
Gesetzliche Grundlagen zum Barrierefreien Bauen
Landesbauordnungen/Rechtliche Bezüge
Normengruppe DIN 18040 Normungsziele/geänderte technische Parameter
Veränderungen im Barrierefreien Bauen
DIN 18040  Barrierefreies Bauen –  Planungsgrundlagen Teil 1 - Öffentlich zugängige Gebäude
Workshop: Barrieren selbst erfahren

Fr. 23.09.2016 (FPBB-16-102-ES)
DIN 18040 Barrierefreies Bauen –  Planungsgrundlagen Teil 2 - Wohnungen
DIN 18040 Barrierefreies Bauen –  Planungsgrundlagen Teil 3 – Öffentlicher Verkehrs- und Freiraum
Einführungen zu den Begleitnormen DIN 32975/DIN 32984/Bezüge zur neuen Norm 18040)

Modul 2: Baudetails und Baukosten (FPBB-16-200-ES)
Do. 06.10.2016 (FPBB-16-201-ES)
Planungsdetails und Planungsbesonderheiten
Technische Ausführungsmöglichkeiten für barrierefreie Lösungsvarianten
Bauprodukte (Türen, Entwässerung, Sanitär, Aufzüge)

Fr. 07.10.2016 (FPBB-16-202-ES)
Vor- und Nachteile unterschiedlicher Ausführungsdetails
Typische Mängel
Baukosten/Kostenkennwerte für Ausführungsdetails

Modul 3: Wirtschaftlichkeit/Förderungen und Repetitorium (FPBB-16-300-ES)
Do. 17.11.2016 (FPBB-16-301-ES)
Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen
Fördermittel und -programme
Förderbausteine der KfW
begleitende Beratung

Fr. 18.11.2016 (FPBB-16-302-ES)
Zusammenfassung und Prüfungsvorbereitung
schriftliche Prüfung (90 Min.)
Exkursion - Bestandsanalyse
Zertifikatsübergabe

Seminarzeiten und Termine
Die Seminarzeiten sind jeweils von 09:30 - 17:00 Uhr

Zielgruppe
- Architekten, Innenarchitekten, Planer
- Bauingenieure, Ingenieure der TGA
- Berater, Entscheider und technische Mitarbeiter aus den Bereichen  Wohnungswirtschaft, Bauindustrie und Baugewerbe sowie aus entsprechenden Abteilungen der Kommunen
- Sachverständige und Berater 

Referenten
Unsere Referenten kennen sowohl die Wünsche der Betroffenen als auch die rechtlichen Grundlagen. Sie profitieren in diesem Lehrgang vom ausgeprägten Fachwissen des Referententeams, ergänzt durch zahlreiche Fallbeispiele und Übungen.

Jedes Seminarmodul ist auch einzeln buchbar.

Die Seminargebühren für ein Modul betragen EUR 596,- zzgl. ges. MwSt.

Verpasste Seminare können im nächsten stattfindenden Lehrgang nachgeholt werden.

Anmeldefrist
08.09.2016

Hinweis
Die Änderung von Seminarinhalten, das kurzfristige Eingehen auf aktuelle Problemstellungen sowie der Austausch von Referenten bleiben vorbehalten.

Wenn Sie daran interessiert sind, wie Teilnehmer die Veranstaltung bewertet haben, dann folgen Sie diesem Link zu den Teilnehmerstimmen.

Weitere Informationen sehen Sie auch in unserem Kurzfilm zum Lehrgang.

Hier finden Sie die Informationen zur dena-Bepunktung

Referent(en)

Dipl.-Ing. (FH) Architektin Nadine Metlitzky
ö.b.u.v. Sachverständige Barrierefreies Bauen, Inhaberin und Gesellschafterin Factus 2 Institut
Dipl.-Ing. (FH) Architekt Lutz Engelhardt
Inhaber und Gesellschafter Factus 2 Institut

Teilnahmebeitrag

Mit Lehrgangsskript in Farbe:

EUR 1.788.-


Der Preis versteht sich zuzüglich 19 % ges. MwSt. und schließen Skripte in Farbe, Verpflegung, Prüfung und Zertifikat ein.

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen AGB der Akademie der Ingenieure AkadIng GmbH.

Bitte beachten Sie die Rubrik „Rabattierung + Förderung“ auf unserer Internetseite. 

Logoreihe_ESF-MFW-EU_neu

Dieser Lehrgang wird unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg in Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF-Fachkursförderung

Die Förderung gilt für Teilnehmer, die in Baden-Württemberg leben oder arbeiten. Die genauen Bedingungen finden Sie hier.

Die Formulare für den Antrag werden Ihnen mit einer gesonderten Anmeldebestätigung zugeschickt. Um in den Genuss der Förderung zu kommen müssen alle Formulare vollständig ausgefüllt vorliegen.

Sonderkonditionen / Rabatte

KooperationspartnerTeilnehmer-Rabatt
Mitglied der Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz25%
Mitglied der Ingenieurkammer des Saarlandes25%
Mitglied der Ingenieurkammer Baden-Württemberg bis zu 25% (Bitte Rubrik Rabattierung und Förderung beachten!)25%
Arbeitskreis Beratende Ingenieure -Vermessung- ABV20%
Wolfgang Ott GmbH Spezialmarkler f. Architekten u. BI12.5%
Mitarbeiter/-in eines Mitglieds der Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz10%
Mitarbeiter/-in eines Mitglieds der Ingenieurkammer des Saarlandes10%
Mitarbeiter/-in eines Mitglieds der Ingenieurkammer BW / Entwurfsverfasser10%
Mitarbeiter/in eines Mitglieds des Arbeitskreises Beratende Ingenieure -Vermessung- ABV10%
Mitglied der Ingenieurkammer Hessen10%
Bayerische Ingenieurekammer Bau10%
Bund Deutscher Baumeister BdB10%
Bauherren-Schutzbund e.V.10%
Bauforum Stahl e.V.10%
Gebäudeenergieberater Ingenieure Handwerker e.V. GIH10%
BAYERNenergie e.V.10%
Verband des Zimmerer- und Holzbaugewerbes - HOLZBAU BW10%
Bund der Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure e.V. BDVI - Landesgruppe BW10%
Deutsches Energieberater-Netzwerk DEN e.V.10%
Architekt/-in im Praktikum10%
Student/-in im Erststudium25%

Weitere Hinweise zur Rabattierung finden Sie hier.

Bildungspunkte

KooperationspartnerUEBildungspunkte für diese Veranstaltung
Mitglied der Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz4848
Mitglied der Ingenieurkammer des Saarlandes48
Mitglied der Ingenieurkammer Baden-Württemberg bis zu 25% (Bitte Rubrik Rabattierung und Förderung beachten!)19
Architektenkammer BW (anerkannte Stunden)48

Veranstaltungsort

Akademie der Ingenieure AkadIng GmbH
73760 Ostfildern

Sonstige Hinweise

 

Anmeldung zur Veranstaltung

oder