Akademie der Ingenieure AkadIng GmbH

Basis-Lehrgang Manager/-in für integrierte Bauprojekte

Wozu ein professionelles Baumanagement?

Ein professionelles Baumanagement ist für die Realisierung von größeren Bauprojekten der Garant für die Einhaltung von Kosten-, Qualitäts- und Terminvorgaben. Voraussetzung hierfür sind gut ausgebildete Architekten und Bauingenieure, denen im Studium jedoch nur wenig über die Koordination der einzelnen Gewerke vermittelt wurde. 

Bauabwicklung, VOB, Terminplanung und Bauleitung wird häufig am ersten eigenen Projekt „geübt“. Zudem kommt der Anspruch der Bauherren, nicht nur in der Erstellung sondern auch in der Bewirtschaftung nachhaltige Immobilien zu erzielen. Dadurch werden die Anforderungen z. B. an haustechnische Systeme immer anspruchsvoller. 

Um diese Ausbildungs- und Erfahrungslücke zu schließen, startet die Akademie der Ingenieure am 14.04.2016 die berufsbegleitende Weiterbildung zum/-r „Manager/-in für integrierte Bauprojekte“

Hierin werden Projektleiter qualifiziert, um im Anschluss sowohl die klassische Bauleitung der Baukonstruktion, als auch die Steuerung der Gewerke der technischen Anlagen aufgrund der vertieften und sehr praxisorientiert vermittelten Kenntnisse zu beherrschen. 
Die zukünftigen „Manager für integrierte Bauprojekte“ zeichnen sich neben den fachlichen Themen ebenso durch ein anwendbares juristisches Projektmanagement sowie durch Führungs-, Organisations- und Kommunikationsgeschick aus.

Von erfahrenen Bauspezialisten und Unternehmerpersönlichkeiten erhalten die Teilnehmenden Expertenwissen und somit Sicherheit und Souveränität für die GU- oder die Projektleitung in den Leistungsphasen 6 bis 8. Der Lehrgang wird von Reinhardt Grossmann, ehemaliger geschäftsführender Gesellschafter eines der größten Baumanagementbüros (Gassmann + Grossmann - g²) geleitet.