Akademie der Ingenieure AkadIng GmbH

Akademie Aktuell - Newsletter vom 30.08.2017

Newsletter

kaum hat man einige schöne Sommertage genossen, denkt man schon wieder an das verbleibende Restjahr. Noch ca. 85 Arbeitstage und es ist Weihnachten. Eine Zeit, in der Sie bestimmt noch viel zu tun haben… Auch wir haben in dieser Zeit noch viel vor und hoffen, dass wir für Sie das richtige Weiterbildungsangebot für den Spätsommer, Herbst und Winter geplant haben.

Aktuelles

Neue Roadshows -Das neue Bauvertragsrecht ab 01.01.2018
-Die neuen Normenreihen zur Bauwerksabdichtung
-Die neue WU-Richtlinie
-Der neue individuelle Sanierungsfahrplan für Wohngebäude

Am 01.01.2018 tritt das von Bundestag und Bundesrat beschlossene neue Bauvertragsrecht mit teils erheblichen Auswirkungen für Architekten und Ingenieure in Kraft.
Über die wichtigsten Änderungen sowie Tips für Ihre Vertragsgestaltung informieren wir Sie gerne ab 27.09.2017 an insgesamt 35 Standorten bundesweit. Weitere Informationen finden Sie hier.

Des Weiteren wurden die Normen für Abdichtungen von Bauwerken und Bauteilen gegen Wasser als auch die Planungs- und Ausführungsgrundlage für wasserundurchlässige Bauwerke aus Beton umfassend überarbeitet und aktualisiert. Mit dem Erscheinen der Normenreihe (August 2017) und der WU-Richtlinie (voraussichtlich Ende 2017) sind diese unmittelbar ohne Übergangsfrist anzuwenden und greifen bei dann anstehenden Bauabnahmen. Somit empfiehlt sich eine rechtzeitige Beschäftigung dieser Neuerungen, um deren Regelungen möglichst frühzeitig in der Planungs- und Ausführungsphase zu berücksichtigen!

An insgesamt 11 Standorten in Deutschland würden wir uns sehr freuen, Sie zu den jeweils eintägigen Seminaren begrüßen zu dürfen.

Die Seminare zu den neuen Normenreihen für Bauwerksabdichtung finden Sie hier.
Zu den Seminaren der WU-Richtlinie finden Sie hier weitere Informationen.

Barrierefreiheit in der Straßen- und Verkehrsplanung am 20.09.2017

IIn diesem Seminar geben wir Ihnen eine Übersicht aller für den öffentlichen Raum relevanten Änderungen zu der im Dezember 2014 in Kraft getretenen Norm DIN 18040 Teil 3. Hierbei werden die Neuerungen und Änderungen des Normungstextes und dessen Relevanz für die Bauaufgaben im Straßenbau erläutert sowie die Bezüge zur DIN 32984: Bodenindikatoren im öffentlichen Raum hergestellt. Insbesondere wird auf die geänderten technischen Parameter der Norm und die daraus folgenden Veränderungen im (Blinden)Leitsystemwegebau eingegangen. Weitere Schwerpunkte sind die Erläuterung von alternativen bodengebundenen Leitsystemen im öffentlichen Raum (Verkehrsraum, Anbindung an Gebäudezugänge), die Thematik Denkmalschutz u.v.m. An praktischen Beispielen wird die neue Systematik der Verlegeart von Bodenindikatoren eingehend erläutert. 

Spezialseminar u. a. für Energieberater Denkmal: Innendämmung im Bestand am 21.09.2017

Der Einbau von Innendämmungen wird zur Verbesserung des Wärmeschutzes in der Regel dann angewendet, wenn andere Möglichkeiten der Anordnung von Wärmedämmschichten ausscheiden. Bei Gebäuden, die z.B. keine bauliche Veränderung der Fassadenansicht wie Sichtfachwerk, Sichtmauerwerk, Stuckfassaden, usw. erlauben, ist dies oft die einzige Möglichkeit zur Reduzierung der Transmissionswärmeverluste. Die Innendämmung wird jedoch vielfach auch mit Bauschäden in Verbindung gebracht. Auf Grund der bekannten feuchtetechnischen Risiken ist eine besonders sorgfältige Planung und gewissenhafte Ausführung erforderlich. Die Planung und Bemessung von Innendämmungen, die durch das Gebäude bedingten Instandsetzungsgrenzen, die Materialauswahl und die Ausführung, die baubegleitende Qualitätskontrolle, die Behandlung von Bauteilanschlüssen u.v.m. sind wesentliche Einflussfaktoren auf die Gesamtqualität einer Innendämmmaßnahme. Mit Kenntnis dieser Parameter und der richtigen Vorgehensweise ist es möglich, das Schadensrisiko bei dieser Art der energetischen Ertüchtigung von Außenwänden zu minimieren. Wichtig ist eine ganzheitliche Betrachtung von Innendämmsystemaufbauten, entlang der gesamten Wertschöpfungskette, damit diese Form der energetischen Ertüchtigung von Bestandsgebäuden diese nicht dauerhaft schädigt.

Veranstaltungsvorschau

BAU- VERGABE- UND VERTRAGSRECHT:
am 21.09.2017 | Urheberrecht bei Ingenieur- und Planungsleistungen – Grundlagen, Ansprüche und Rechtsschutz  | Mainz  
ab 22.09.2017 | Behandlung von Nachträgen der ausführenden Firmen und von Nachträgen zum Ingenieur- und Architektenvertrag | in Ravensburg und Stuttgart
ab 27.09.2017 | Kompaktseminarreihe - Das neue Bauvertragsrecht für Architekten, Ingenieure und Energieberater | Saarbrücken, Landau, Köln, Koblenz, Mainz, Mosbach, Karlsruhe, Freiburg, Ulm, Stuttgart, Freudenstadt, Ravensburg, Kempten, Augsburg, München, Regensburg, Nürnberg, Dresden, Leipzig, Erfurt, Schw. Gmünd, Schw. Hall, Tauberbischofsheim, Würzburg, Fulda, Kassel, Dortmund, Osnabrück, Bremen, Hamburg, Kiel, Schwerin, Berlin, Magdeburg und Braunschweig

BRANDSCHUTZ:
am 14.09.2017 | Brandschutzanforderungen, bauliche Umsetzung und Mängelschwerpunkte für Dächer und Dachaufbauten | Ostfildern
am 26.09.2017 | Brandschutztechnische Grundlagen für die Haustechnik | Ostfildern
am 27.09.2017 | Brandschutz in Verkaufs- und Versammlungsstätten | Karlsruhe 
am 12.10.2017 | Basiswissen für Brandschutzfachplaner/-innen | Mainz  
am 25.10.2017 | Blitzschutz für bauliche Anlagen: Baurecht contra Risikoanalyse | Ostfildern
ab 10.11.2017 | Fachplaner/-in Vorbeugender Brandschutz | Ostfildern 
ab 09.03.2018 | Sachverständige/-r Abwehrender Brandschutz | Ostfildern

BAUEN 4.0
am 20.09.2017 | BIMpraxis - Infrastruktur- und Verkehrsbauwerke | Ostfildern

ENERGIE/BAUPHYSIK(alle Seminare sind DENA akkreditiert!)
ab 04.09.2017 | Die neue DIN 18599 als öffentlich-rechtliche Nachweisregel - Schwerpunkt Wohnungsbau | in Saarbrücken, Erfurt, Ravensburg, Stuttgart, Freiburg, Rosenheim, Regensburg und Augsburg
ab 15.09.2017 | Energetische Bewertung von Nicht-Wohngebäuden gemäß DIN V 18599 - Anlagentechnik | in Balingen
ab 19.09.2017 | Praxisseminar Wohnungslüftung: Grundlagen, Systeme, technische Regeln, Erfahrungen | Mosbach und Tübingen
ab 21.09.2017 | Energieeffiziente Gebäudeplanung, energetische Gebäudesanierung und KfW-Effizienzhausplanung | Ostfildern
ab 21.09.2017 | Energieberater/-in für Baudenkmale und besonders erhaltenswerte Bausubstanz | Donaueschingen
am 21.09.2017 | Innendämmung im Bestand | Ulm
am 10.10.2017 | Effiziente Gebäude im Fokus - in Kooperation mit ZEBAU | Hamburg
ab 20.10.2017 | Wärmebrücken-Workshop - erkennen, analysieren, berechnen | Ostfildern
am 20.10.2017 | Schäden an Gebäuden durch energetische Sanierungsmaßnahmen | Ostfildern
am 21.10.2017 | Planungsfehler bei Schallschutz und Raumakustik | Ostfildern
ab 21.10.2017 | Intensivworkshop: Erstellung der neuen individuellen Sanierungsfahrpläne für Wohngebäude | in Ostfildern, Mainz, Koblenz, Nürnberg, München, Tübingen, Donaueschingen und Ravensburg
am 25.10.2017 | Energieeffizientes Bauen mit thermisch-aktivierten Bauteilsystemen | Ostfildern
am 14.12.2017 | Expertenwissen für KfW-Sachverständige | Mosbach

SACHVERSTÄNDIGENWESEN:
am 22.09.2017 | Schäden an Untergeschossen | Ostfildern
ab 25.09.2017 | Die 10 häufigsten Schadensfälle aus technischer und juristischer Sicht | in Freiburg und Ravensburg
ab 29.09.2017 | Sachverständige/-r für die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken, Mieten und Pachten | Ostfildern
ab 20.10.2017 | Sachverständige/-r für die Analyse und Sanierung von Schimmelpilzschäden | Ostfildern
ab 10.11.2017 | Schäden an Steil- und Flachdächern | Ostfildern
ab 23.02.2018 | Sachverständige/-r für Schäden an Gebäuden | Ostfildern

BARRIEREFREIES BAUEN
am 20.09.2017 | Barrierefreiheit in der Straßen- und Verkehrsplanung | Ostfildern
am 12.10.2017 | Basiswissen Barrierefreiheit für Brandschutzplaner/-innen | Mainz
am 07.12.2017 | Planerwerkstatt Barrierefreies Bauen | Ostfildern 

KONSTRUKTIVER INGENIEURBAU | TRAGWERKSPLANUNG
ab 11.09.2017 | Wasserundurchlässige Bauwerke aus Beton nach der WU-Richtlinie | in Saarbrücken, Koblenz, Hamburg, Berlin, Freiburg, Ostfildern, Karlsruhe, Ulm, Ravensburg, München, Mosbach
ab 12.09.2017 | Die neuen Normen für Abdichtungen gegen Wasser DIN 18531 - 18535 als Ersatz für DIN 18195 T. 1-10 | in Saarbrücken, Koblenz, Hamburg, Berlin, Freiburg, Ostfildern, Karlsruhe, Ulm, Ravensburg, München, Mosbach
am 15.09.2017 | Aktuelle Informationen und Erläuterungen zur Brandbemessung | Ostfildern
ab 20.10.2017 | Bauen im Bestand in Theorie und Praxis- Wiederkehrende Bauwerksprüfung, Bestandsaufnahme und -bewertung | Ostfildern und Mainz
am 08.11.2017 | Kranbahnen aktuell: Bemessung bei Neubau, Ertüchtigung, Umbau und Sanierung | Leipzig

SIGEKO
ab 16.11.2017 | Lehrgang SiGeKo gemäß RAB 30 Anlage C - spezielle Koordinatorenkenntnisse | Ostfildern
ab 19.01.2018 | Lehrgang SiGeKo gemäß RAB 30 Anlage B - arbeitsschutzfachliche Kenntnisse | Ostfildern

PROJEKTSTEUERUNG:  
am 08.09.2017 | Projektmanagement für Projektleiter und Projektingenieure | Trier
am 17.11.2017 | Projektmanagement für Projektleiter und Projektingenieure | Mosbach 

PERSÖNLICHKEIT:
am 13.10.2017 | Modernes Zeit- und Arbeitsmanagement | Landau
am 13.10.2017 | Besprechungen und Meetings straff und effizient führen | Landau
am 17.11.2017 | KLARTEXT - schreibstark und vortragssicher als Gutachter kommunizieren | Ostfildern
am 29.11.2017 | Die Projektpräsentation - rhetorisch und psychologisch geschickt präsentieren und argumentieren | Landau

UNTERNEHMENSFÜHRUNG
am 20.10.2017 | Neu in der Rolle als Führungskraft | Ostfildern 


Herzlichst, Ihr Team der Akademie der Ingenieure AkadIng