Akademie der Ingenieure AkadIng GmbH

Abschlussveranstaltung der Qualifizierungsmaßnahme „Systematik des deutschen Bau- und Planungswesens“ am 23. März 2016

Diese Veranstaltung ist gleichzeitig eine Plattform für interessierte Unternehmen, abseits der üblichen Wege einen ersten Kontakt zu gut ausgebildeten und gut deutsch sprechenden potenziellen Mitarbeitern zu knüpfen.

Jochen Lang, Geschäftsführer der Akademie der Ingenieure und Christof Bolay, Oberbürgermeister der Stadt Ostfildern eröffnen die Veranstaltung.

Unser Netzwerkpartner „Integration durch Qualifizierung (IQ) Baden-Württemberg“ bietet einen Ausblick auf weitere Fördermöglichkeiten und Unternehmen und Verwaltungen auf der Suche nach qualifizierten Fachkräften stellen sich vor.

An diesem Tag beenden wir bereits zum zweiten Mal in Ostfildern eine vierwöchige Qualifizierung ausländischer Ingenieure und Architekten. Die Akademie der Ingenieure hat schon frühzeitig auf die Qualifizierung von ausländische Akademikerinnen und Akademiker aus dem Baubereich oder baunahen Disziplinen gesetzt, um diese für den deutschen Arbeitsmarkt zu trainieren und damit dem Fachkräftemangel zu begegnen.

Immer mehr Unternehmen öffnen sich gegenüber der Idee, Fachkräfte aus dem Ausland einzustellen und setzen damit auf Vielfalt - Fachkräfte aus dem Ausland bringen sowohl inhaltlich wie auch kulturell neue Impulse in Firmen ein.

Damit die Integration von ausländischen Akademiker/-innen aus dem Bau- bzw. baunahen Bereich in den deutschen Arbeitsmarkt verbessert wird, setzt der sechswöchige Lehrgang auch in Zukunft einerseits an der inhaltlichen Weiterqualifizierung und andererseits an der Vermittlung zwischen ausländischen Fachkräften und interessierten Unternehmen an. Lehrgangsbegleitende Praktika in Büros und Organisationen bieten beiden Seiten die Chance, sich besser kennen zu lernen.