Akademie der Ingenieure AkadIng GmbH

2. Lehrgangsstart „Systematik des deutschen Bau- und Planungswesens“ in Ostfildern
- Qualifizierung von Fachkräften mit Migrationshintergrund

Am 22.Februar 2016 startete im zweiten Jahr der insgesamt fünfte Lehrgang zur „Systematik des deutschen Bau- und Planungswesens“ bei der Akademie der Ingenieure in Ostfildern. Der IQ-Kooperationskurs hat zum Ziel, ausländische Akademikerinnen und Akademiker aus dem Baubereich oder baunahen Disziplinen für den deutschen Arbeitsmarkt zu qualifizieren. Die Teilnehmer des Kurses sind 24 Architektinnen und Architekten sowie Ingenieurinnen und Ingenieure aus 16 Ländern.

In der vierwöchigen Zusatzqualifizierung werden die ausländischen Fachkräfte auf die Anforderungen des deutschen Bau- und Planungswesens vorbereitet. Neben praxisnahen Seminaren und einem Workshop wird auch ein einwöchiges Praktikum in einem Unternehmen oder der öffentlichen Verwaltung absolviert. Dass das Konzept aufgeht beweisen die Erfahrungen aus dem ersten Lehrgang. Inzwischen haben 17 der 21 Teilnehmer eine feste Arbeitsstelle oder ein längeres Praktikum gefunden und können die Kenntnisse aus dem Lehrgang in der Praxis umsetzen. „Im Lehrgang habe ich viel gelernt, die Unterstützung durch die Akademie hat mir viel geholfen! Meinen jetzigen Job habe ich über die Akademie der Ingenieure gefunden und ich habe einen tollen Job. Alles was ich im Kurs gelernt habe nutze ich jeden Tag bei der Arbeit.“, berichtet Roya Nozari, die direkt nach Abschluss des Kurses Arbeit bei einem Stuttgarter Architekturbüro gefunden hat.

Der aktuelle Lehrgang endet am 23. März mit einer Abschlussfeier und der Zertifikatsübergabe. Hier haben interessierte Unternehmen eine weitere Möglichkeit mit den qualifizierten Fachkräften in Kontakt zu treten. Weitere Informationen über den Lehrgang erhalten Sie auf den Internetauftritten der Akademie der Ingenieure und des IQ Netzwerks Baden-Württemberg.


Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an: 

Akademie der Ingenieure, AkadIng GmbH, Tel. 0711/72482221