Förderprogramm "Integration durch Qualifizierung (IQ)“ 

 

Die Akademie der Ingenieure qualifiziert im Rahmen des Förderprogramms "Integration durch Qualifizierung IQ" Fachkräfte aus dem Bauwesen für den deutschen Arbeitsmarkt.

IQ Netzwerk Bayern

 

Das Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung“ zielt auf die nachhaltige Verbesserung der Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen mit Migrationshintergrund ab. Das Programm wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) und des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert. Partner in der Umsetzung sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Bundesagentur für Arbeit (BA).

In Deutschland leben rund 17,1 Millionen Menschen mit Migrationshintergrund. Das entspricht 21 Prozent der Gesamtbevölkerung. Viele von ihnen verfügen über berufliche Bildungsabschlüsse oder andere wertvolle Qualifikationen, die hierzulande oft nicht anerkannt werden. Gleichzeitig werden Fachkräfteengpässe in Deutschland immer spürbarer. Vor diesem Hintergrund müssen alle Potenziale, insbesondere auch die von Menschen mit Migrationsgeschichte, aktiviert werden. Das Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ arbeitet seit 2005 an der Zielsetzung, die Arbeitsmarktchancen für Menschen mit Migrationshintergrund zu verbessern.

Die Akademie der Ingenieure AkadIng GmbH hat, in Kooperation mit den IQ Netzwerken Baden-Württemberg, Bayern und Rheinland-Pfalz, mit dem Lehrgang „Systematik des deutschen Bau- und Planungswesens“ ein Programm geschaffen, das Unternehmen auf Mitarbeitersuche und qualifizierte Fachkräfte zusammenbringt.

Der einmonatige Lehrgang vermittelt Fachkräften mit ausländischem Abschluss sowohl rechtliche Grundlagen als auch Wissen über Bauorganisation sowie Soft Skills für den Berufsalltag. Die Schwerpunkte des Lehrgangs sind Bauorganisation und Projektmanagement, rechtliche Grundlagen, Termine und Kosten sowie Kommunikation und Arbeitskultur in Deutschland. Vor, während und nach dem Lehrgang werden die Absolventen weiterhin durch die Akademie der Ingenieure betreut und bei der Suche nach einem Job unterstützt. Diese Unterstützung zeigt große Erfolge, innerhalb eines Jahres finden rund 80% der Teilnehmenden eine Stelle in Ihrem erlernten Beruf.

Die Akademie der Ingenieure führt die Schulung in Baden-Württemberg, Bayern und Rheinland-Pfalz in Kooperation mit den dortigen IQ Netzwerken durch.

Die Termine der nächsten Kurse finden sie hier.

In diesen beiden Videos kommen Absolventen unserer Qualifizierungslehrgänge zu Wort:

Bericht der Landesschau Rheinlandpfalz vom 07.11.2016

 

Das Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ wird durch das Bundes-ministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert. 


In Kooperation mit:
BMAS
ESF EU Zusammen. Zukunft. Gestalten. BMBF BfA