Sachverständige/r für Schäden an Gebäude 
SVSG-12-000-ES vom 10.03.2017 bis 16.12.2017

Teilnehmerbewertungen

Für den Lehrgang wurden von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern bisher 170 Bewertungsbögen abgegeben.

Die durchschnittliche Benotung des Lehrgangs ist 1,25 nach Schulnoten 

Die Benotungen der abgefragten Kategorien des gesamten Lehrgangs sind:

 

Seminar (Inhalt)

 1,32

Referent(en)

 1,15

Gesamteindruck

1,29

Die Benotungen der einzelnen Tage sind:

Einführung, Aufgaben des SV, Ortstermine, Gutachtenaufgabe

  1,18

Gutachtenerstellung und -aufgabe

  1,29

Rechtliche Aspekte des Sachverständigenwesens: Vertragsgestaltung/HOAI/VOB,
SV-Ordnung

1,15

Schäden und deren Ursachen an Außenanlagen: Abdichtungen, Anschlüsse und
Beläge, Mauern, Pflanz- + Begrünungsflächen

 

Planungsfehler bei Schallschutz und Raumakustik: Baulicher + haustechnischer
Schallschutz, Planungsgrundlagen

 

Bodenmechanik und Schäden im Grundbau: Risse und Gründungen, Erhebung der
geotechnischen Daten

1,33

Schäden beim baulichen und technischer Brandschutz: Bauprodukte und
Klassifizierungen, Bauausführung und Schadensbilder

1,20

Schäden an Holzkonstruktionen: Grundlagen Holz, Pilze und Insekten, Holzschutz
und Schadensfälle

1,17

Schäden an Gläsern und Fenstern: Anschlüsse und Einbau, Verglasung und
Konstruktionsmerkmale

1,33

Schäden durch energetische Sanierungsmaßnahmen: technische Nachweisfehler,
Fehler in der Ausführung und Nutzung

 

Baustoffkunde und Korrosion: Baustoffe der Gebäudehülle und des Innenausbaus

1,40

Schäden in der Gebäudetechnik: Anforderungen an HLS, schadensträchtige
Konstruktionen

1,35

Schäden an Fassaden: Praxisprobleme der Fassadensanierung, Schadensfälle und
Instandsetzung, Wärme, Feuchte, Tauwasser

1,14

Schäden an WDVS: Schadenspraxis, rechtl. u. techn. Bewertung von Schäden,
Regelausführungen

1,15

Schäden im Wärme- und Feuchteschutz: Fehlplanung, Raumklima und Messtechnik

1,31

Schimmelpilzbefall und Regelwerke

1,18
Baubegleitende Qualitätskontrolle: Termine, Bauzeiten und Abnahme, Mängel,
Toleranzen, Beweissicherung

 

Schäden an Wänden, Decken und Böden: maßgerechtes Bauen - Toleranzen,
Putze, Beläge, Beschichtungen, Estriche

1,26

Schäden an Untergeschossen: Bauwerksabdichtungen, weiße Wanne,
Bestandssanierungen

 

Kosten, Werte und Minderungen: Mangeldefinition, Kostenschätzung und
Wertminderung

 

Schäden an Flach- und Steildächern: Maßgebliche Regelwerke, Schadensbilder
und Sanierung

 

Prüfung, Besprechung des Übungsgutachtens, Fallbeispiele

 

Lehrgangsende: Zusammenfassung aller Themen, Fragenklärung,
Zertifikatsübergabe