Sachverständige/-r für Energieeffizienz

In diesem Grundlagenlehrgang wird den Teilnehmerinnen und Teilnehmern das Wissen über allgemeine Anforderungen an die Person des Sachverständigen vermitttelt. Zudem gibt es wichtige Informationen zum Thema Schadensverhinderung und Haftung, Allgemeines Baurecht und sonstigen Rechtsgrundlagen.

Hier ein Auszug aus den Inhalten dieses Lehrgangs:

Arbeitsgrundsätze, Leistungen, Marketing, Methoden, Pflichten, Organisation, Rechtsfragen, Haftungsfragen, laufende Fortbildung, Honorare für Sachverständige EnEV/Energieeffizienz, etc. und ist eine Voraussetzung für die Eintragung in die Fachliste 30 der Ingenieurkammer Baden-Württemberg.

Die weiteren notwendigen Module „Bauphysik" und „Anlagentechnik" für die Eintragung in die Fachliste können innerhalb des Lehrgangs „Fachingenieur für Energieeffizienz" bzw. "Energetische Gebäudesanierung" der Akademie der Ingenieure absolviert werden. Sie finden die entsprechenden Lehrgänge auf unserer Internetseite unter der Rubrik 'Veranstaltungen'.