BIMpraxis-Vortragsreihe - Infrastruktur- und Verkehrsbauwerke

Teilnehmerbewertungen

updateBIM

Building Information Modeling (BIM) steht für eine beeindruckende neue Arbeitsmethode, die den Ablauf der Planung und die Art und Weise der Zusammenarbeit der Projektbeteiligten grundlegend verändern wird.
Bei vielen, gerade auch internationalen Großprojekten hat sich BIM mittlerweile bewährt. Planungsbüros konnten in zahlreichen Projekten zeigen, dass der integrale Entwurfsprozess sowie die vernetzte Zusammenarbeit aller Beteiligten zu einer deutlich effizienteren Umsetzung führt, insbesondere beim Zeit- und Kostenrahmen.
Seit der Veröffentlichung des »Stufenplan Digitales Planenund Bauen« ist deutlich geworden, dass BIM in naher Zukunft Einzug im Planungs- und Bauprozess halten wird. Doch was bedeutet das konkret für die Büroorganisation und letztlich für den Arbeitsalltag des Planers?
Ist BIM nur eine weitere neue Softwaretechnologieoder ist es tatsächlich der umfassende Lösungsansatz?Muss das Büro komplett umstrukturiert werden oder genügt zunächst ein BIM-light?Welche Auswirkungen hat BIM auf die Vertragsgestaltung und die Anwendung der HOAI?Wie müssen sich die Prozesse und die »Philosophie« im Büro ändern?