Stahlhallen im Industrie- und Gewerbebau

Zum Thema

Die klassische Domäne der Stahlbauweise ist der Industrie- und Gewerbebau. Mit rund 60% macht dieser Bereich den größten Anteil des Bauvolumens im Nicht-Wohnungsbau aus.
Umweltschonendes Planen und Bauen stellt alle am Bau Beteiligten vor neue Herausforderungen. War bisher vor allem die Energieeffizienz Merkmal aktueller Qualitätsanforderungen, so gewinnen in wachsendem Maße immer mehr ganzheitliche Bewertungsmaßstäbe beim Bauen an Bedeutung. Das iforum Industriebau geht mit seiner Themenauswahl auf einige wesentliche Bestandteile des integrierten Planungsprozesses im Industrie- und Gewerbebau ein. Des Weiteren wird hinsichtlich des bevorstehenden Normenübergangs DIN/Eurocode auf wichtige Aspekte der Stahlbauplanung eingegangen.
Die Veranstaltung richtet sich an Planungsbüros, Architekten und Ingenieure sowie Baufirmen.