Vertiefungsseminar Gebäudetechnik - Wärmeerzeugung, -verteilung und -übergabe

Zum Thema

Der Energiebedarf von effizienten Gebäuden ist sehr gering und sinkt ggfs. mit weiteren EnEV-Novellierungen künftig noch weiter. Dies hat Konsequenzen für die Konzeption der TGA, insbesondere im Hinblick auf die langfristige Sinnhaftigkeit. Das Seminar benennt die wesentlichen Randdaten für den wirtschaftlichen und ökologischen Betrieb der üblichen Konzepte (Kessel, Wärmepumpe usw.).
Darüber hinaus werden Hinweise gegeben, inwieweit EnEV-Nachweise die korrekte TGA-Planung ersetzen, ergänzen oder auch kontraproduktiv unterlaufen. Zu guter letzt gibt es Hinweise für nicht TGA-Fachplaner zur notwendigen Dokumentation und Abnahme der Anlagen, v. a. bezüglich der späteren Prüfbarkeit öffentlich-rechtlicher Nachweise.

Inhalte