Die neue LBauO 2015 in Rheinland-Pfalz

Zum Thema
Am 09.12.2014 wurde von der Landesregierung dem Landtag von Rheinland-Pfalz ein umfangreiches Gesetz zur Änderung der Landesbauordnung LBauO vorgelegt. Verabschiedet wurde diese nun am 27.05.2015 und trat am 01.08.2015 in Teilen in Kraft. Die Änderungen sind für alle Beteiligten des Bau- und Planungsprozesses von wesentlicher Bedeutung. Über den Inhalt der Neuerungen berichten wir in unseren Kompakt-Seminaren an insgesamt 4 Orten in Rheinland-Pfalz. Folgende wesentliche Änderungen sind zu nennen:


Inhalt
- Zielsetzung der novellierten LBO
- Systematik des Bauordnungsrechts
- Neuregelungen zur Barrierefreiheit
- Erleichterung baulicher Maßnahmen zur Nutzung erneuerbarer Energien und zu Energieeinsparungen
- Neuordnung bzw. effizientere Gestaltung von Behördenstrukturen
- Anpassungen an die Vorgaben der Verordnung (EU) Nr. 305/2011 zur Festlegung harmonisierter Bedingungen für die Vermarktung von Bauprodukten
- Umsetzung weiterer EU-Richtlinien (Recht der Umweltverträglichkeitsprüfung und Störfallrecht)
- Wiedereinführung des Bauleiters- Erweiterung des Katalogs genehmigungsfreier Vorhaben und weitere Verfahrenserleichterungen

Die Inhalte der Novelle werden in einer Gegenüberstellung dargestellt und anhand vieler Beipiele erläutert. 


Zielsetzung
Den Teilnehmern wird ein Überblick über die aktuellen Änderungen der Novelle der LBauO 2015, die Veränderungen zur vorangegangenen LBauO, Ihre Bedeutung und die Auswirkungen auf zukünftige Bau- und Plaungsprozesse gegeben.