Die neue Energiesparverordnung 2009 und das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz
am 09.02.2010 in Ostfildern

 

Teilnehmerbewertungen

Die neue EnEV 2009 trat am 01. Oktober 2009 in Kraft, nachdem sie im April 2009 im Bundesanzeiger veröffentlicht wurde.

Wesentliche Änderungen sind die Verschärfung des Anforderungsniveaus um rund 30 % sowie die Erweiterung der Nachrüstungsverpflichtungen. Elektrische Speichersysteme sollen außer Betrieb genommen werden und Photovoltaikanlagen dürfen bei der Eigenstromnutzung mit bilanziert werden.

Weitere Änderungen zur neuen Energiesparverordnung und vertiefende Einblicke in die bestehende Verordnung wurden im Seminar von unserem Referenten Herrn Lambrecht vermittelt. Herr Fritsch berichtete über die Auswirkungen der novellierten EnEV auf die Haftpflichtversicherung und rundete damit das Seminar ab.

Weitere Informationen zum Inhalt dieses Seminars finden Sie hier.

Aufgrund der erhöhten Nachfrage nach regionalen Angeboten unserer Seminare, bieten wir auch dieses Seminar in unterschiedlichen Regionen an. Bitte entnehmen Sie weitere Informationen hierzu unserer Rubrik Veranstaltungen auf unserer Internetseite.

Teilnehmerbewertungen

Über den gesamten Zeitraum des Lehrgangs wurden von den Teilnehmern 
bisher 27 
Bewertungsbögen abgegeben.

Die durchschnittliche Benotung des laufenden Lehrgangs ist 1,72 nach Schulnoten.


Die Benotungen der abgefragten Kategorien des laufenden Lehrgangs sind:


Seminar (Inhalt)

 1,95

Referent(en)

 1,74

Gesamteindruck

 1,56